Die Bundesländer

Die 16 Bundesländer

Schleswig-Holstein


karte.gif

Das nördlichste Bundesland liegt zwischen der Nord-und der Ostsee. Zwischen dem Festland und den Nordfriesischen Inseln in der Nordsee liegt das Wattenmeer. Bei Ebbe kann man auf das Watt gehen. Die Fischerei, die Schifffahrt, die Viehzucht und der Fremdenverkehr sind sehr wichtig. Der Strandkorb ist hier das Symbol für die Ferien am Meer. Der Nord-Ostseekanal ist die am meisten befahrene Wasserstraße Europas. Landeshauptstadt: Kiel

strandkorbneustadt.jpg


Mecklenburg-Vorpommern


schwinzerheide.gif

Mecklenburg-Vorpommern ist ein dünn besiedeltes Agrarland mit vielen Schlössern un Seen. Es gibt also wenig Industrie. An der Ostsee liegen viele romantische Fischerdörfchen. Die größte deutsche Insel Rügen ist hauptsächlich wegen ihrer herrlichen Landschaft, ihrer Flora und Fauna interessant. Die alte Hansestadt Rostock hat einen wichtigen Hafen. Im Sommer fahren viele Touristen in dieses Bundesland. Landeshauptstadt: Schwerin.

kreidekuesteruegen.jpg
Kreideküste Rügen


Hamburg


hafenhh.jpg

Hamburg liegt an der Elbe. Man nennt die größte deutsche Hafenstadt 'das Tor zur Welt'. Hamburg genießt einen Ruf als Wirtschaftsmetropole und als Stadt der Medien un der Kultur. Hamburg ist aber nicht nur eine Stadt, sondern auch ein Staat. Jedes Hamburger Auto trägt das Kennzeichen HH: Hansestadt Hamburg. Die Hanse wurde im Mittelalter gegründet und war ein Bund von Hafen- und Handelsstädten.

hamburgcontainerterminal.jpg
der Hamburger Containerterminal


Niedersachsen


lüneburgerheide.gif
Die Lüneburger Heide

An der Küste leben viele Menschen vom Fremdenverkehr. Die Lüneburger Heide ist ein sehr bekanntes Naturschutzgebiet. Am eindruckvollsten ist die weite Landschaft mit Schafherden, die zwischen dem Heidekraut weiden. In Celle gibt es noch viele schöne Fachwerkhäuser. Im Süden geht die hügelige Landschaft ins Mittelgebirge über. Der höchste Berg des Harzes ist der Brocken. Die Sage erzählt, dass auf diesem Berg die Hexen mit dem Teufel tanzen. In der Landeshautpstadt Hannover findet jedes Jahr eine Industriemesse statt.

harz.gif
Der Harz


Brandenburg


sanssoucismall.jpg
Schloss Sans Souci

Brandenburg war über viele Jahre hinweg das Kernland des Königreichs Preußen. Früher gab es weit und breit nur Sumpf, Seen, Sand und Kiefern. Jetzt gibt es hier auch viel Industrie. In der Mitte von Brandenburg liegt wie eine Insel das Bundesland Berlin. Sehenswert ist das Schloss Sanssouci in Potsdam, das Friedrich II. der Große dort bauen ließ. Unter diesem König begann der Aufstieg Preußens zu Großmacht. Landeshauptstadt: Potsdam.

friedrichIIdergroße.jpg
Friedrich II. der Große



Bremen


Bremenhafen.jpg

Genau wie Hamburg ist auch Bremen eine Hansestadt und ein Stadtstaat. Bremen ist außerdem das kleinste Bundesland der Bundesrepublik. In dieser Hafenstadt an der Weser kann man viele alte Gebäude bewundern. Vor dem Rathaus erhebt sich ein Standbild. Der steinerne Roland ist das Symbol der Stadtfreiheit. Weltberühmt ist auch ein anderes Denkmal: die Bremer Stadtmusikanten. Das Märchen erzählt von vier Tieren, einem Esel, einem Hund, einer Katze und einem Hahn, die nach Bremen ziehen wollten, um dort Stadtmusikanten zu werden. Aber unterwegs vertrieben sie Räuber aus einem Haus im Wald und blieben dort wohnen.

stadtmus.jpg
die Bremer Stadtmusikanten


Sachsen-Anhalt


sachsenanhalt.jpg

Der Norden besitzt wenig Industrie. Da gibt es noch Wälder, alte Dörfer und Fachwerkhäuser. Der Süden war das Zentrum der chemischen Industrie der ehemaligen DDR und hat heute mit großen Umweltproblemen zu kämpfen. Vielleicht liegen hier die schmutzigsten Städte Europas. In Halle ist das Geburtshaus Georg Friedrich Händels zu besichtigen. Händel war ein großer deutscher Komponist. Landeshauptstadt: Magdeburg.

handel.jpg
Georg Friedrich Händel


Berlin


brandenburgertor.gif
Das Brandenburger Tor

Die größte deutsche Stadt besteht aus "Westberlin"und "Ostberlin", der ehemaligen "Hauptstadt der DDR". Im Zweiten Weltkrieg wurden ganze Stadtteile zerstört. 1945 wurde die ehemalige Reichshauptstadt in vier Besatzungszonen aufgeteilt. Am 13. August 1961 begann der Bau der Mauer zwischen den beiden Teilen der Stadt. Erst 28 Jahre später öffneten die Grenzsoldaten den Grenzübergang und strömten Zehntausende jubelnd nach Westberlin. 1991 hat der Deutsche Bundestag nach lange Debatte für Berlin als deutsche Hauptstadt entschieden.

gedaechtniskirche.jpg
die Gedächtniskirche


Nordrhein-Westfalen


panoramaköln.jpg
Panorama Köln

In keinem anderen Bundesland gibt es so viele Großstädte. Es ist das bevölkerungsstärkste Land mit etwa siebzehn Millionen Einwohnern. Düsseldorf ist das Kunst- und Modezentrum. Köln am Rhein ist weltbekannt durch den Dom, das größte gotische Bauwerk in Deutschland. Auf Kohle und Stahl gründete sich früher der Reichtum des Ruhrgebiets. Inzwischen haben sich Kapital und Arbeit längst auch andere Erwerbsquellen gesucht. Trotzdem sind drei Viertel dieses Bundeslandes von Wald bedeckt oder landwirtschaftlich genutzt. Landeshauptstadt: Düsseldorf.

modedüsseldorf.gif
Mode in Düsseldorf


Sachsen


silhouettedresden.jpg
Dresden

Sachsen ist weitgehend verstädtert und industrialisiert. Aber nach der Wiedervereinigung waren viele Industriezweige nicht mehr konkurrenzfähig. Durch die Bombardierung im Jahre 1945 wurde Dresden fast vollständig vernichtet. Der Zwinger, eine der größten Kostbarkeiten des Barock, wurde restauriert und gehört zu den bekanntesten Kunstwerken. Schon immer etwas Besonderes ist auch die Messestadt Leipzig. Im Oktober 1989 gingen in dieser Stadt Hunderttausende auf die Straße und demonstrierten gegen das SED-Regime. Darum nennt man die Stadt auch die 'Heldenstadt'. Landeshauptstadt: Dresden.

zwingerinnenhof.jpg
der Zwinger


Thüringen


wartburg1.jpg
die Wartburg

Das kleine, grüne Land besteht zu 33 Prozent aus Wald. Thüringen ist aber nicht nur "das grüne Herz Deutschlands", sondern auch ein geistiger Mittelpunkt Deutschlands gewesen. Auf der Wartburg übersetzte der Reformator Martin Luther die Bibel vom Lateinischen ins Hochdeutsche. In Eisenach wurde der Komponist Johann Sebastian Bach geboren. Und in Weimar, der Stadt Goethes und Schillers, kann man in einem Park noch Goethes Gartenhaus besuchen, in dem er einige sehr bekannte Gedichte geschrieben hat. Auch in Weimar trat 1919 die Nationalversammlung der Weimarer Republik zusammen. Landeshauptstadt: Erfurt.

gartenhausgoethe.gif
Goethes Gartenhaus


Hessen


frankyflug.gif

In Hessen kann man durch Deutschlands Märchenwälder wandern: Hier lebten die Brüder Grimm und schrieben alles auf über 'Rotkäppchen", "Schneewittchen" und "Dornröschen". Aber in Hessen gibt es auch den größten Flughafen der Bundesrepublik, den Rhein-Main-Flughafen, und den wichtigsten deutschen Banken- und Börsenplatz: Frankfurt am Main. Die Geschichte der Stadt ist eindrucksvoll: hier wurden deutsche Kaiser gekrönt, tagte das erste deutsche Parlament. In dieser Stadt wurde im Jahr 1749 der Dichter Johann Wolfgang von Goethe geboren. In Hessen gibt es auch viele Badeorte mit Mineralquellen. Der berühmteste Kurort ist die Landeshauptstadt Wiesbaden mit Heilquellen, die schon die Römer kannten.

goethe.jpg
Goethe


Rheinland-Pfalz


ueberblickkoblenz.gif
Koblenz

Wer Rheinland-Pfalz sagt, muss auch Wein sagen. Er prägt die Landschaft und er prägt die Menschen. Zwischen Mainz und Koblenz erreicht der Rhein seinen romantischsten Teil: Hier wird dasTal eng, die Berge treten dicht an die Ufer heran und sind von vielen Burgen und Burgruinen gekrönt. Die meisten Städte am Rhein wurden schon von den Römern gegründet. Koblenz - "Ad confluentes" - nannten die Römer vor 2000 Jahren ihr Militärlager am Zusammenfluss von Mosel und Rhein. In Mainz wurde Johannes Gutenberg geboren. Er erfand um 1450 die Buchdruckerkunst. Trier ist die älteste deutsche Stadt. Die "Porta Nigra" ist das einzige erhalten gebliebene römische Stadttor außerhalb Roms. Landeshauptstadt:Mainz.

portanigra.jpg
die Porta Nigra


Saarland


stahl.jpg

Im Laufe der Jahrhunderte und insbesonderein den letzten Jahrzehnten war dieses "Saargebiet" mal französisch mal deutsch. Die Großmachtpolitikauf beiden Seiten warf die Grenzlandbewohner hin und her. Erst seit dem 1. Januar 1957 gehört es zur Bundesrepublik Deutschland. Die Landschaft ist reizvoll und auch der Wein von der Saar gilt etwas unter Kennern. Vor allem aber ist das Land hochindustrialisiert. Wichtig sind der Kohlebergbau und die Stahlerzeugung. Landeshauptstadt: Saarbrücken.

SAARSCHLEIFE,_SONNENAUFGANG(2).jpg
Saarschleife bei Sonnenaufgang


Baden-Württemberg


schwarzwald.gif

Hier liegt Deutschlands bekanntestes Feriengebirge - der Schwarzwald. Der Schwarzwald bekam seinen Namen durch die Tiefen, dunklen Tannenwälder, die sich über Berge und Täler hinziehen. Er ist die Heimat der Kuckucksuhr. Im Südwesten lockt der Bodensee, Deutschlands größter See mit der Blumeninsel Mainau. Die kleine Insel ist ein exotisches Pflanzenparadies. Das Schloss, die Altstadt mit ihren Patrizierhäusern, die Universität, die Brücken - das alles ist Heidelberg. Es liegt am Neckar, einem der vielen Nebenflüsse des Rheins. Und die Landeshauptstadt Stuttgart wurde mit der ältesten Automobilfabrik der Welt und seinen Kunstschätzen und Museen zu einem Symbol des Fortschritts.
brunnenarena.gif
die Insel Mainau


Bayern


biergarten.jpg

Viele halten München, die drittgrößte Stadt in der Bundesrepublik, für die schönste Stadt Deutschlands. Man bezeichnet sie darum oft als die "heimliche Hauptstadt". Jedes Jahr findet hier das Oktoberfest statt, das größte Volksfest der Welt. Der "typische" Bayer trägt eine Lederhose und einen Sepplhut, und trinkt Bier aus Maßkrügen in einem Biergarten. Natürlich ist das ein Klischee. Aber die Bayern haben Sinn für Tradition. Das südlichste Bundesland ist wegen seiner landschaftlichen Schönheit ein beliebtes Reiseland. In Bayern gibt es malerische alte Städtchen mit Fachwerkhäusern im Frankenland, Tropfsteinhöhlen und stille Flusstäler in Ostbayern, und Berge, Schlösser, Seen und zahllose Klöster und Wallfahrtskirchen mit Zwiebeltürmen im Voralpenland. Die Zugspitze, der höchste Berg der deutschen Alpen, erreicht nur knapp 3000 m. Landeshauptstadt : München.
bierubreze.gif